Tommy Hilfiger Stiefel

Tommy Hilfiger Schuhe für Damen:

Tommy Hilfiger wurde 1952 in Elmira, New York geboren. Seine ersten Erfahrungen in der Modebranche machte er mit der Eröffnung seines eigenen Modegeschäfts People’s Store im Jahr 1969. Er hatte keinerlei Grundkenntnisse in der Mode, entwarf aber eigenhändig Kleidung, welche für seine Kunden neu war und deshalb beliebt wurde. Das Geschäft führte er zehn Jahre lang, bis er seine Kette verkaufte, um sich seiner eigenen Modelinie zu widmen.

Der selbstbewusste Amerikaner wagte den riskanten Schritt in die Selbstständigkeit. Er wollte als Modedesigner ganz groß rauskommen, auch ohne jegliche Ausbildung oder ein Studium in diesem Bereich. Er ging sogar einen Schritt weiter und stellte bereits 1984 seine erste Kollektion in New York vor. Tommy Hilfiger wusste einfach was die Leute tragen möchten – sein Collegestyle kam bei der Bevölkerung gut an und er konnte expandieren.

Seine Mode wurde zum typischen amerikanischen Stil – der sportlich, elegante Stil ist das Markenzeichen von Tommy Hilfiger. Das Sortiment erweiterte sich und auch Schuhmodelle kamen hinzu. Was gibt es über diese zu berichten? Wer hochqualitative Schuhe sucht, ist bei Tommy Hilfiger Stiefeln genau richtig. Tommy Hilfiger Schuhe setzen neue Zeichen in Sachen Stil und Sexappeal. Es gibt viele andere Modelle auf dem Markt, aber keine Marke verbindet den College Style so gekonnt mit neuen Trends, wie das amerikanische Label, welches im Jahre 1985 gegründet wurde.

Hilfiger kombiniert elegante Mode mit besonders schlanken Formen. So erhält die Trägerin, wenn nicht schon vorhanden, ein besonders attraktives Bein (beziehungsweise zwei attraktive Beine). Besonders gut lassen sich Tommy Hilfiger Stiefel zu Röhrenjeans und Hotpants kombinieren. Die Modelle zeichnen sich vor allem auch durch ihre Langlebigkeit aus. Entdecke jetzt den Flair unserer aktuellen Tommy Hilfiger Stiefel.

Suchanfragen:

  • Tommy Hilfiger de
  • keilstiefel caprid
Nach oben scrollen