Givenchy Schuhe

Givenchy Damen Schuhe:


Wer in die französische Design-Kultur eintauchen möchte, sollte sich das Label Givenchy ansehen. Anfang der 50er Jahre arbeitete Hubert de Givenchy nach seinem abgeschlossenem Studium für große Modehäuser. Darunter befanden sich Christian Dior und Balmain. Doch er erkannte, dass er seine Fähigkeiten für ein eigenes Label aufwenden sollte und so gründete er Givenchy. Dabei setzte der Franzose auf eine besondere Strategie. Er zeigte nur besonderen Kundinnen seine Mode. So wurde das Label ein Geheimtipp des internationalen Jet Sets.

Nachdem sich die Damenkollektionen erfolgreich etabliert hatten, kam seine Herrenkollektion dazu. Auch seine hochwertigen Givenchy Schuhe wurden zunehmend beliebter. Was lässt sich über die Schuhmodelle sagen? Givenchy Stiefel sind gezeugt von französicher Eleganz eines Luxuslabels. Doch bekannt wurde das Label mit einem anderen Kleidungsstück. Das schmal geschnittene Etuikleid, welches Audrey Hepburn bei dem Filmklassiker “Frühstück bei Tiffanys” trug, wurde zum Sinnbild für Weiblichkeit und Eleganz.

Auch Givenchy steht für unverwechselbare Mode, vor allem durch die stets schmale Silhouette, welche in jedem Kleid Bestand hat. Es gibt wohl kaum ein Modehaus, welches bei seinen Kollektionen so auf einen damenhaften Stil achtet. Zwischenzeitlich, als britische Designer die Richtlinien bestimmten, wurde der Givenchy Style sehr extrovertiert und opulant. Heute dominieren wieder sanfte Farben, kombiniert mit dem Farbträger Schwarz. Dazu eine elegante und klare Note, wie sie einst Hubert de Givenchy einführte.

Verantwortlich für die wunderbaren Givenchy Schuhe, ist der Designer Riccardo Tisci, welcher die Modewelt jedes Jahr wieder mit seinen schicken Kollektionen erfreut. Auch er war es, der das Label aus der Krise und den Status Quo rettete. So können sich neben Hollywood Diven auch modeambitionierte Damen an den Givenchy Schuhen erfreuen. Schau dir gleich unsere große Zusammenstellung an und lass dich verzaubern!

Letzte Aktualisierung am 18.11.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.