Vagabond Stiefel

Vagabond Schuhe für Damen:

Die Schuhmarke Vagabond wurde in den späten 60er Jahren in Schweden gegründet. Dennoch verweilte das Label in der Anfangszeit kurz in Italien, kehrte aber schnell zu seinen schwedischen Wurzeln zurück. Bis heute ist Vagabond schwedisch geblieben, was der Marke eine beachtliche Zahl an nordeuropäischer Kundschaft sichert.

Vagabond Stiefel haben immer einen besonders eigenen Look. Vagabond bietet immer eine große Auswahl an urbanen, Trend-versierten Stilen. Der Look hat sich auf der ganzen Welt durchgesetzt. Die große Expansion ist geglückt, denn Vagabond hat in mehr als 30 Ländern auf der ganzen Welt Filialen. Überall sind die Exemplare der schwedischen Trendmarke beliebt. Aus diesem Grund verkauft Vagabond knapp zwei Millionen Paar Schuhe pro Jahr.

Vom Herrenschuh-Spezialist zum Allrounder

Ursprünglich hat sich Vagabond auf Herrenschuhe spezialisiert. Doch während seiner 50-jährigen Geschichte hat sich das Label immer weiter entwickelt. Schnell erkannten die Verantwortlichen, dass der Markt für Damenschuhe großes Potenzial mit sich bringt. Jedes jahr bringt die Marke eine große Auswahl an verschiedenen Schuhen für Männer und Frauen mit. Dazu gehören Vagabond Stiefel, Pumps, Boots, Stiefeletten und High Heels. Auch stylische Sneakers gehören mittlerweile zum Sortiment. Vagabond bietet eben immer eine Vielzahl von verschiedenen Optionen für die modebewussten Schuh-Liebhaber und Liebhaberinnen. Für alle möglichen Gelegenheiten gibt es das passende Paar.

Vagabond Schuhe für jede Jahreszeit

Für die Sommermonate finden sich auch niedliche Ballerinas, bequeme Mokassins und elegante Sandalen. Mit den hochwertigen, trendigen Schuhen wird das Label auch in Zukunft die Herzen der Fashionistas erobern. Mit dieser Vielzahl von verschiedenen Stilen, bleibt Vagabond stets eine sehr beliebte Marke.

Hier noch ein paar geschichtliche Fakten für euch. Das schwedische Schuh-Label wurde Ende der 1960er Jahre ins Leben gerufen. Es war eine Zeit, in denen sich die Menschen nach völliger Freiheit sehnten. Nichts schien den Menschen unmöglich. Der Sitz wurde deshalb schnell in das Mode-Land Italien verlegt, weil dort auch viele große Designer ihren Durchbruch erreichten. Im Jahr 1994 vollzog die Marke dennoch die Übersiedlung nach Schweden, um den ursprünglichen Stil erneut aufzugreifen. Dieser Schritt erwies sich als sehr erfolgreich, wenn man sich die heutigen Verkaufszahlen ansieht. Auf dieser großen Übersicht bieten wir dir alle Vagabond Stiefel.

Suchanfragen:

  • keilstiefel
  • keilstiefeletten schwarz
Nach oben scrollen