Sandalen für den Frühling – was Frau dieses Frühjahr nicht verpassen sollte

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Draußen tobt zwar immer noch der Schnee und es ist kaum vorstellbar, dass wir je wieder die warmen Klamotten ausziehen, die dicken Handschuhe weglegen und die Boots einmotten, aber dieses Zeit wird kommen. Eine gute Gelegenheit, sich Gedanken darüber zu machen, was eigentlich im Frühling an die Füße gehört. Manche Frauen können diese Frage ganz einfach für sich beantworten, denn  für sie gibt es nur High-Heels.

Wir alle lieben High-Heels, sie setzen die Figur ins rechte Licht und verbessern die Haltung, so dass Frau immer super elegant und sexy aussieht. Doch das ist –  auch wenn dies vielleicht nicht einleuchtend klingen mag – nicht unbedingt der Geschmack jeder Frau. Manchen Frauen ist es einfach zu umständlich, den ganzen Tag auf hohen Schuhen durch die Stadt zu laufen, oder sie am Arbeitsplatz zu tragen. In den letzten Jahren hat sich das Bild von dem, was landläufig als „sexy“ bezeichnet wird, um einige Facetten erweitert. Um sexy zu sein reicht es nämlich nicht nur aus, den Po zu betonen. Sexy kann auch der legere Casuallook sein, den junge Frauen so lieben. Oft benötigen junge Damen mit der entsprechenden Figur gar keine hohen Schuhe, um sich und ihre Outfits zu veredeln. Alles was bequem ist, wird aufgetragen und dabei viel kombiniert. Genau dieses Freiheit, Frechheit und Verspieltheit macht sie sexy und ist innovativ. Ein Trend, der sich dazu wahnsinnig gut eignet und sich auch auf die Wahl der Damenschuhe in diesem Frühjahr niederschlägt, ist definitiv der Retrostil. Wenn die Temperaturen wärmer werden, werden wir wieder allerlei Röcke sehen. Favorit ist dieses Jahr der altgediente, knielange Rock aus den 50s, der leichte Falten wirft. Er ist nicht nur super leicht zu tragen, sondern auch großartig, um Sandalen dazu zu kombinieren.

Doch welche Sandalen sind dieses Jahr besonders angesagt und sollten in jeden Schuhschrank gehören?

Absoluter Hingucker sind nächste Saison natürlich die flachen Pakistani Flat Sandals. Sie lassen sich in der warmen Jahreszeit zu Röcken genauso kombinieren, wie zu einer engen Jeans. Dadurch, dass sie sehr viel vom Fuß freigeben, sind sie ideal, um den ganzen Tag getragen zu werden – immerhin sollen im Frühling die Füße nicht schwitzen. Oft sind die Stücke auch noch mit einer Blumenapplikation oder orientalischen Ornamenten verziert, was den Traum von tausend und einer Nacht lebendig hält. Und sollte es in diesem Frühling schon sehr warm werden, so passen die Pakistani Flat Sandals auch zu dünnen Sommerkleidern, die junge Frauen so märchenhaft schön aussehen lassen. Zeitlos, dieses Jahr wieder voll im kommen und mit dem Retrostil kompatibel, sind die Sandaletten mit hoher Plateausohle aus Kork. Sie repräsentieren wie kaum ein anderer Schuh des Sommers, das Feeling der 60s und 70s. Farblich muss es diesen Frühling so hell wie möglich sein. Vor allem Zitronengelb, Türkis und Pink sind die Farben, die Frau dringend in Betracht ziehen sollte, wenn sie sich diesen Sommer Sandaletten zulegen will. Auch die Riemchensandaletten sind in diesen Farben grandios.

Riemchensandaletten aus Leder sind nicht nur wahnsinnig bequem, sie zeigen viel vom Fuß und es gibt sie in so vielen Ausführungen, dass sich wirklich zu jedem Anlass das passende finden lassen sollte. Es ist dieses Jahr für alle Geschmäcker etwas geboten – vor allem aber die jungen Frauen, die flache Schuhe bevorzugen, dürfen sich schon auf die warme Jahreszeit freuen. Denn es muss nicht immer der High-Heel sein – auch eine Sandalette kann unglaublich sinnlich sein. Letztlich kommt es auf die Gesamterscheinung an und darauf, dass sich Frauen in ihrer Mode wohlfühlen – dies macht sie automatisch sexy.

Nach oben scrollen