Die schrecklichsten Schuhe der Stars

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Wir alle lieben die Stars und Sternchen. Wir lieben sie, weil sie uns ein Leben vorspielen, das ganz anders ist als unser eigenes. Wir wollen sie gewinnen sehen, wir wollen sie verlieren sehen, wir wollen Tränen und wir wollen Glück und Liebe. Das große Theater ist nicht nur Basis für das Fernsehen, sondern auch für Klatschblätter und natürlich für Menschen, die über Mode schreiben. Mode muss nicht immer zur super verkrampften, ernsthaften Sache werden. Es gibt auch ein Leben fernab von Haute Couture und Paris. Es gibt das Scheitern in der Mode, es gibt Lacher und es gibt Stars, die mit der Wahl ihrer Mode voll ins Fettnäpfchen treten. Das gilt nicht nur bei Kleidern, sondern auch bei den Accessoires, ohne die keine Frau leben möchte. Nicht immer haben unsere Lieblingsschuhdesigner einen goldenen Tag, manchmal verzetteln sie sich und erschaffen merkwürdige und skurril anmutende Treter. Werfen wir also einen Blick auf die Schuhe, die wirklich gar nicht gehen und die die Stars und Sternchen ordentlich in die Bredouille brachten.

Cate Blanchett – Federpumps

Beim Anblick dieser Schuhe stellt sich unweigerlich die Frage: Wie viele Vögle mussten dafür eigentlich sterben? Cate Blanchett trug zu einer Spezialvorstellung ihres Filmes Elisabeth schwarze Pumps, die mit Federn besetzt waren. Die Federn zeigten in alle Himmelsrichtungen und wirkten, als sei die gute Cate gerade gegen eine Taube gelaufen. Wer viel Fantasie besitzt, der wird sich auch dem Eindruck nicht erwehren können, das Federkleid der Schuhe könne so etwas wie die Verlängerung des Beinhaares sein. Mein Urteil:  Echt abturnend und gar nicht cool.

Madonnas – Kanonenschuhe auf dem Red Carpet

Madonna hat ja modisch schon einige Male den Vogel abgeschossen. Aber mit ihren Kanonenschuhen scheint sie es diesmal wirklich ernst zu meinen. Die Pumps mit Plateausohle haben einen ziemlich schießwütigen Absatz. Die Teile sind nämlich kleine Pistolen, die mit dem Lauf auf den Boden zeigen. Ich bin mir nicht sicher, was Madonna mit diesem Schuh zum Ausdruck bringen wollte, aber Pistolen an der Füßen ist in der Zeit von häufigen Amokläufen echt zu viel.

Jennifer Connelly – Oma-Latschen für den Weg ins Jenseits

Das Modeberater für Fehlentscheidungen mit dem Leben davon kommen, finde ich eigentlich richtig. Beim Stylisten von Jennifer Connelly würde ich allerdings eine Ausnahme machen wollen. Bei einer Sommerparty wurde Connelly mit einem wunderschönen weißen Kleid gesichtet (soweit so gut). Doch dazu trug sie Sandalen, die selbst meine Großmutter auf dem Weg zum Supermarkt nicht anziehen würde. Flach, weiß, glanzlos, Klettverschluss –  einfach perfekt um mit dem Rollator eine Runde im Park des Altenheims zu drehen. Ihr Modeberater hätte wegen Körperverletzung angezeigt werden müssen.

Bai Ling – Crazy Furry Boots

Unglaublich aber leider wahr: Bai Ling hat modisch versagt. Eigentlich war ich ziemlich großer Fan ihrer schauspielerischen Leistung und fand ihren Stil immer super cool und frisch. Bei der Charity- Veranstaltung von E! Entertainment und L.A. Direct Magazines: Remember to Give Holiday Party  zugunsten des Ronald McDonald Hauses, griff sie allerdings komplett daneben. Sie trug beinahe kniehohe Stiefel, die aussahen, als hätte man einen Löwen skalpiert und die verarbeitete Haut um den Schaft des Stiefels gewunden. Dies allein ist schon schwer zu ertragen –  das sie zudem noch hölzernes Plateau am Stiefel hatte, das in der Mitte geteilt war (also eine geteilte Sohle), ist nicht mehr als inakzeptabel. Dazu gab es noch Leggins im Koi-Look (leider nicht ganz ersichtlich), ein gelbes Top und eine weite rote Jacke. Entweder wollte uns Bai Ling hier auf den Arm nehmen und hat ihre Mode wirklich den Farben von Clown Ronald McDonald angepasst oder sie hat unbedingt einen Fashionberater nötig.

Nach oben scrollen